Mehr Kräuter in der Küche

Kräuterbutter

Möchten Sie mal etwas Neues in Ihrer Küche probieren  und Gerichte voller Geschmack auf den Tisch bringen?
Aber nicht ständig im Rezeptbuch blättern. Es soll einfach prima schmecken, irgendwie peppig und gewitzt, so nach frischen Zutaten, nach Natur, nach viel Liebe. Trotzdem nicht jeden Tag einkaufen und auch nicht mehr Geld ausgeben! Und ewig am Herd stehen schon gar nicht. Ach ja, Gesund ist wichtig, schließlich will man ja alt werden und fit sein.

Da sind frische Kräuter genau das Richtige für Sie. Natürlich nicht nur Petersilie, Schnittlauch und Dill, obwohl man damit auch schon viel Zaubern kann. Wie wäre es denn, wenn sie dieses Sortiment um ein Vielfaches erweitern könnten? Nicht nur um Thymian und Rosmarin, nein, um sehr schmackhafte Wildkräuter, die sie oft im näheren Umkreis finden als die Frischetheke ihres Lebensmittelladens. Gundermann, Giersch, Brennnessel, Löwenzahn, Wegerich und Bärlauch zum Beispiel oder noch zwei bis drei Dutzend weitere. Das hört sich für manchen gewöhnungsbedürftig an, aber der Geschmack wird den Skeptiker schnell überzeugen.

KräuterstraußJedes Kraut bietet zahlreiche Zubereitungsvarianten. Werden Sie kreativ, mischen Sie täglich neue Kreationen und holen Sie sich den Duft und Geschmack der Jahreszeiten ins Haus. Mit den Blüten und Blättern lassen sich herrliche Buffetdekorationen herstellen. Alles ist „Zum Verzehr geeignet“, schmeckt prima und die Inhaltsstoffe schützen so ganz nebenher unsere Gesundheit. Bereits kleine Mengen bringen viel Geschmack und Gesundheit.

Sie kennen die meisten Kräuter nicht oder wissen nicht, wo sie zu finden sind? Genau dabei will ich Ihnen helfen.

Kommen sie mit mir auf Kräuterführungen in ihrer Nähe. Bei einer Wanderung in der wunderschönen Natur zeige und erkläre ich, wo, wie viel und wie Sie Kräuter ernten und sinnvoll verwenden können.

SalattellerVon einigen Wanderungen werden sie einen kleinen Strauß mit nach Hause nehmen und können den frischen neuen Geschmack sofort genießen. Beim Spaziergang durch die Natur erzähle ich ihnen längst vergessene Geheimnisse der Kräuter und berichtete von der heilkräftigen Wirkung, die wir heute für uns nutzen können. Sie nehmen jede Menge neue Ideen mit. Vielleicht werden Sie Kräuter zu einem kreativen und spannenden Hobby entwickeln können und Ihre Erfahrungen mit netten Menschen austauschen wollen.

SalbeiAuch hier biete ich Unterstützung. In verschiedenen Kursen und Seminaren tauchen wir tiefer in spezielle Themen. Sie lernen mehr Haltbarmachung und Konservierung,  zur Herstellung von Salben und Tinkturen, wir entwickeln Geschenke und Dekorationen und holen uns eine eigene Kräuterwelt in den Garten oder auf die Terrasse.

Kräuter mit allen Sinnen erkennen und genießen!

Die aktuellen Termine finden Sie hier auf meiner Internetseite. Wenn Sie nichts verpassen wollen, melden Sie sich für den Newsletter an. Sie erhalten dann per E-Mail alle Termine, Informationen und Veranstaltungen zugesendet und Sie können entscheiden, was ihnen Spaß macht. Nicht lange überlegen: „Ran an das Kraut“, was kann schöner sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere